Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
BrasilienLeitfaden
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: BrasilienLeitfaden

Leitfaden für ein Auslandssemester in Brasilien



A. Daten und Fakten


Brasilien ist eines der flächen- und bevölkerungsmäßig größten Staaten der Welt und nimmt fast die Hälfte der gesamten Fläche Südamerikas ein.


 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/BrasilienLeitfaden/karte1.png)

 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/BrasilienLeitfaden/karte2.png)

 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/BrasilienLeitfaden/karte3.png)

Geographisch gesehen liegt Südkorea zwischen 33 Grad und 43 Grad nördlicher Breite sowie 124 Grad und 131 Grad östlicher Länge. Südkorea besteht zum größten Teil aus hügeliger und gebirgiger Landschaften.


Allgemeine Informationen
HauptstadtBrasilia
WährungBrasilianischer Real (BRL)
AmtspracheBrasilianisches Portugiesisch
Bevölkerung in Tausend (2012)198.656
Landfläche in km² (2012)8.459.420
Bruttoinlandsprodukt, jew. Preise, Mill. US $ (0211)1.116.247
Wechselkurs, Jahresdurchschnitt, BRL je € (2012)2,51


Brasilien
Statistische Länderprofile
G20 Industrie- und Schwellenländer
2014

Statistisches Bundesamt
Gustav-Stressmann-Ring 11
65189 Wiesbaden
Telefon: +49 30 18 644 9494
Kontaktformular: www.destatis.de/kontakt
Internet: www.destatis.de/international
Link zum Länderprofil:
https://www.destatis.de/DE/Publikationen/Thematisch/Internationales/Laenderprofile/Brasilien2014.pdf?__blob=publicationFile

B. Zeitumstellung der Uhren


In Brasilien angekommen, sollte umgehend die Uhrzeit auf dem Smartphone etc. umgestellt werden. Hier ist eine Aufstellung der Uhrzeiten wichtiger Städte, inklusive S’ao Paulo (Brasilien):

 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/BrasilienLeitfaden/zeitzonen.png)



C. Währung


Die Währung von Brasilien ist der sogenannte Brasilianische Real. Abgekürzt wird der Brasilianische Real häufig mit „BRL“ oder mit folgendem Währungssymbol: R$. Wie auch in Deutschland besteht das brasilianische Bargeld aus Geldscheinen und Münzen.

1. Geldscheine


Die folgenden Informationen zu den Geldscheinen und Münzen im brasilianischen Währungssystem entstammen der brasilianischen Zentral-Bank:

Adresse

Banco Central do Brasil
SBS Quadra 3, Bloco B – Edificio-Sede
Caixa Postal 08670
70074-900
Brasilia-DF
Brasil
Web.: http://www.bcb.gov.br/pt-br/paginas/default.aspx

Im brasilianischen Währungssystem gibt es folgende sechs Geldscheine:

a. 2-Real - Schein




Wert2 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,50 Euro
Farbe Blau
Größe140 x 65
Bild auf dem Schein Schildkröte
Sicherheitsmerkmale● Watermark
● Raised Ink
● Latent Image
● Security Thread
● See-Through Register
● Ultraviolet Fluorescence
Link http://www.bcb.gov.br/dinheirobrasileiro/en/segunda-familia-cedulas.html


b. 5-Real - Schein




Wert5 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 1,25 Euro
Farbe Violett
Größe140 x 65
Bild auf dem Schein Silberreiher
Sicherheitsmerkmale● Watermark
● Raised Ink
● Latent Image
● Security Thread
● See-Through Register
● Ultraviolet Fluorescence
Link http://www.bcb.gov.br/dinheirobrasileiro/en/segunda-familia-cedulas.html


c. 10-Real – Schein




Wert10 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 2,49 Euro
Farbe Rot
Größe140 x 65
Bild auf dem Schein Papagei
Sicherheitsmerkmale● Watermark
● Raised Ink
● Latent Image
● Security Thread
● See-Through Register
● Ultraviolet Fluorescence
Link http://www.bcb.gov.br/dinheirobrasileiro/en/segunda-familia-cedulas.html


d. 20-Real - Schein




Wert20 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 4,98 Euro
Farbe Gelb
Größe140 x 65
Bild auf dem Schein Löwenäffchen
Sicherheitsmerkmale● Watermark
● Raised Ink
● Latent Image
● Security Thread
● See-Through Register
● Ultraviolet Fluorescence
Link http://www.bcb.gov.br/dinheirobrasileiro/en/segunda-familia-cedulas.html


e. 50-Real - Schein




Wert50 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 12,45 Euro
Farbe Orange
Größe149 x 70
Bild auf dem Schein Jaguar
Sicherheitsmerkmale● Watermark
● Raised Ink
● Latent Image
● Security Thread
● See-Through Register
● Ultraviolet Fluorescence
Link http://www.bcb.gov.br/dinheirobrasileiro/en/segunda-familia-cedulas.html


f. 100-Real - Schein




Wert100 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 24,90 Euro
Farbe Blau
Größe156 x 70
Bild auf dem Schein Zackenbarsch
Sicherheitsmerkmale● Watermark
● Raised Ink
● Latent Image
● Security Thread
● See-Through Register
● Ultraviolet Fluorescence
Link http://www.bcb.gov.br/dinheirobrasileiro/en/segunda-familia-cedulas.html


2. Münzen


Im brasilianischen Währungssystem gibt es folgende sechs Münzen:

a. 1-Centavo - Münze




Wert1 Centavo
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,0025 Euro
Material Verkupferter Stahl
Bild Pedro Álvares Cabral
Durchmesser 17,00 mm
Gewicht 2,43 g
Rand Eben


b. 5-Centavos-Münze




Wert5 Centavos
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,0125 Euro
Material Verkupferter Stahl
Bild Joaquim José da Silva Xavier
Durchmesser 22,00 mm
Gewicht 4,10 g
Rand Eben


c. 10-Centavos - Münze




Wert10 Centavos
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,025 Euro
Material Bronzeüberzogener Stahl
Bild D. Petro I
Durchmesser 20,00 mm
Gewicht 4,80 g
Rand Gezahnt


d. 25-Centavos - Münze




Wert25 Centavos
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,06 Euro
Material Bronzeüberzogener Stahl
Bild Manuel Deodoro da Fonseca
Durchmesser 25,00 mm
Gewicht 7,55 g
Rand Gezahnt


e. 50-Centavos - Münze




Wert50 Centavos
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,13 Euro
Material Edelstahl
Bild José Maria da Silva Paranhos Júnior
Durchmesser 23,00 mm
Gewicht 7,81 g
Rand Gravur *ORDEM E PROGRESSO*


f. 1-Real - Münze




Wert1 Real
In Euro (Wechselkurs: Stand November 2015) Ca. 0,25 Euro
Material Innerer Teil: Edelstahl
Äußerer Teil: Bronzeüberzogener Stahl
Bild „Portrait of the Republic“
Durchmesser 27,00 mm
Gewicht 7,00 g
Rand Unterbrochene Verzahnung


Tipp: Wie auch in Deutschland sollten Sie immer genügend Kleingeld, also Münzen und 2-Real – Scheine bei sich haben, da einige Automaten nur dieses Kleingeld akzeptieren.

3. Orientierungs-Preise


In der folgenden Aufstellung finden Sie die Preise von ausgewählten Produkten, damit Sie sich eine Vorstellung machen können, wie sich die Preisgestaltung in Brasilien darstellt. Preisschwankungen sind selbstverständlich durch viele Faktoren (z.B. Marke, Ort, Inflation etc.) möglich.

Preise von ausgewählten Produkten
Eier (10 Stück) 5,50 Real
Tomaten (1 kg) 2,50 Real
Kartoffeln (1 kg) 2,50 Real
Bananen (1 kg) 4,00 Real
Ananas 4,50 Real
Milch (1 Liter) 2,40 Real
Zigaretten (1 Packung) 6,50 Real
Bier (300 ml) 2,50 Real
Taxi (Grundgebühr exkl. Fahrtgebühr) 4,40 Real
Taxi (Kilometerpreis) 2,70 Real
Taxi (Stundenpreis) 36,00 Real
Friseur (Schneiden/Föhnen) 45,00 Real

Tipp: In Brasilien ist es üblich, kein Trinkgeld zu geben. In den Bereichen, in denen ein Trinkgeld üblich ist (z.B. Hotels oder Restaurants) ist es ein fester Bestandteil der Rechnung (z.B. 10 % in Restaurants). Zahlen Sie also immer genau den Rechnungsbetrag!

D. Strafrechtliche Vorschriften


Die Strafen fallen in Brasilien häufig härter aus als in Deutschland. Ein weiterer Faktor, der die Strafen in Brasilien härter macht als in Deutschland, sind die härteren Haftbedingungen in brasilianischen Gefängnissen. Vor allem gegen Drogendelikte und Sexualstraftaten wird in Brasilien hart durchgegriffen.

E. Feiertage


Folgende Feiertage gelten in ganz Brasilien und sind landesweit arbeitsfrei:

Neujahr (01. Januar)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Confraternizacão“ genannt.

Karneval (13. – 18. Februar)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Carnaval“ genannt.

Karfreitag (03. April)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Sexta-Feira Santa“ genannt.

Ostersonntag (05. April)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Pàscoa“ genannt.

Tiradentes (21. April)
Tiradentes ist der Nationalheld Brasiliens..

Tag der Arbeit (01. Mai)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Dia do Trabalho“ genannt.

Christi Himmelfahrt (14. Mai)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Ascensão do Senhor“ genannt.

Pfingsten (24. Mai)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Pentecostes“ genannt.

Fronleichnam (19. Juni)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Corpus Christi“ genannt.

Unabhängigkeitstag Brasiliens (07. September)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Independência do Brasil“ genannt.

Schutzpatronin Brasiliens (12. Oktober)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Nossa Senhora Aparecid“ genannt.

Allerseelen (02. November)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Finados“ genannt.

Ausrufung der Republik (15. November)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Proclamacão da República“ genannt.

Weihnachten (25. Dezember)
Dieser Feiertag wird in Brasilien „Natal“ genannt.

F. Zollvorschriften


Bei jeder Einreise in ein Land müssen die in diesem Land geltenden Zollvorschriften dringend beachtet werden. Für bestimmte Waren kann es Einfuhrbeschränkungen oder sogar Einfuhrverbote geben. Diese Vorschriften variieren von Land zu Land. Um eventuellen Strafen aus dem Weg zu gehen, sollten Sie folgende Zollvorschriften befolgen:

Die folgenden Informationen stammen von:

Esplanada dos Ministérios
Bloco P
Sala 712 – Brasilia (DF)
Imprensa@receita.fazenda.gov.br
(61) 3412-2777/2799
http://idg.receita.fazenda.gov.br

1. Deutschland  Brasilien


Diese Vorschriften müssen Sie bei der Einreise in Brasilien beachten:

Ein striktes Einfuhrverbot besteht für:
● Drogen
● Frische Nahrungsmittel
● Exportierte brasilianische Alkoholika

Devisen dürfen unbegrenzt eingeführt werden, jedoch müssen Beträge im Gegenwert von über 10.000,00 Real bei der Einreise in Brasilien deklariert werden.

Bei Haustieren besteht keine Quarantänefrist, sie dürfen jedoch nur unter strengen Voraussetzungen eingeführt werden. Manche Tierarten (z.B. lebendige Vögel) dürfen nicht eingeführt werden.

Verschreibungspflichtige Medikamente dürfe nur mit einem Rezept des Arztes eingeführt werden.

Da die Seite des brasilianischen Zolls nur in portugiesischer Sprache verfügbar ist, können Sie bei dringenden und wichtigen Fragen auch die brasilianische Botschaft in Berlin kontaktieren: http://berlim.itamaraty.gov.br.

G. Religion


Der größte Anteil der Bevölkerung in Brasilien ist entweder katholisch oder evangelisch. Doch seit wenigen Jahren finden auch andere Religionen immer mehr Anhänger. Folgende Aufstellung zeigt, welche Religionen die meisten Anhänger in Brasilien haben:

ReligionAnteil (Prozent)
Katholisch 73,9 %
Evangelisch 15,4 %
Keine Religion 7,3 %
Andere 1,4 %
Spiritualismus 1,3 %
Orientalische Religionen 0,3 %
Afrikanische Kulte 0,3 %
Gesamt 100 %

 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/BrasilienLeitfaden/statistik.png)


H. Bräuche


Bräuche und Traditionen sind in Brasilien auch heute noch von großer Bedeutung. Hier hat jede Region seine eigenen Traditionen und Bräuche. Landeseinheitlich gelten jedoch die Bräuche rund um Neujahr:

Am letzten Tag des Jahres trägt die brasilianische Bevölkerung weiße Kleidung. Die Farbe Weiß steht für Frieden und für das Gute. Demnach soll die weiße Kleidung Frieden und nur Gutes für das folgende Jahr bringen.

Eine andere Farbe sollten die Höschen haben, die man an diesem Tag trägt. Die Brasilianer tragen gelbe Höschen. Die Farbe Gelb steht für Reichtum und soll für das kommende Jahr eine gute finanzielle Situation bringen. Manche Brasilianer tragen jedoch auch blaue Höschen (Blau steht für Gelassenheit und Geduld) oder grüne Höschen (Grün steht für Hoffnung und Erneuerung).

Des Weiteren verzichten die Brasilianer am letzten Tag des Jahres auf Geflügel (Huhn, Pute, Ente etc.). Der Grund dafür ist, dass Vögel häufig rückwärts laufen. Das bringt Unglück und steht für Rückschritt. Daher essen die Brasilianer häufig Linsen. Diese sind für schnelles Wachstum bekannt und sollen im nächsten Jahr dabei helfen, über sich hinaus zu wachsen.

Wichtig ist auch, dass das Haus gründlich geputzt, die Mülleimer geleert, kaputte Glühbirnen gewechselt, Zerbrochenes entsorgt und umgekrempelte Kleidung wieder auf rechts gedreht wird. Außerdem wird im ganzen Haus Weihwasser verteilt bzw. versprüht. All das soll für das kommende Jahr Glück bringen bzw. Unglück fernhalten.

In Sachen Liebe werden in Brasilien häufig am letzten Tag entweder eine oder zwei gelbe Kerzen angezündet. Eine gelbe Kerze soll dabei helfen, die große Liebe zu finden. Wer diese bereits gefunden hat, zündet zwei gelbe Kerzen an, diese sollten die Liebe möglichst lange halten lassen.

Manche Brasilianer steigen an Silvester in das Wasser, werfen Blumen ins Wasser und hüpfen über sieben Wellen. Das soll Glück bringen.

I. Nationalsymbole


1. Nationalflagge



 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/BrasilienLeitfaden/flaggebrasilien.jpg)

Die Nationalflagge von Brasilien besteht im Grunde aus drei Bereichen:
1. Der grüne Hintergrund steht für den Amazonas, den Regenwald und den Pflanzenreichtum Brasiliens.
2. Die gelbe Raute steht für das reiche Vorkommen an Bodenschätzen und die Goldsuche.
3. Die „blaue Kugel“ in der Mitte der Flagge steht für den Himmel und die Farbe Weiß für den Frieden. Insgesamt befinden sich 27 Sterne in diesem blauen Kreis. Diese stehen zum einen für das nächtliche Himmelsbild, zum anderen zeigen diese 27 Sterne auch die brasilianischen Bundesstaaten Brasiliens:

1. Pará 2. Amazonas 3. Mato Grosso do Sul
4. Acre 5. Mato Grosso 6. Amapá
7. Rondônia 8. Roraima 9. Tocanins
10. Goiás 11. Bahia 12. Minas Gerais
13. Espírito Santo 14. São Paulo 15. Rio de Janeiro
16. Piauí 17. Maranhão 18. Ceará
19. Rio Grande do Norte 20. Paraíba 21. Pernambuco
22. Alagoas 23. Sergipe 24. Santa Catarina
25. Rio Grande do Sul 26. Paraná 27. Distrito Federal


2. Nationalhymne


Die Nationalhymne wird in Brasilien „Hino Nacional Brasileiro“ genannt.

Text der brasilianischen Nationalhymne
Ouviram do Ipiranga as margens plácidas
De um povo heróico o brado retumbante,
E o sol da Liberdade, em raios fúlgidos,
Brilhou no céu da Pátria nesse instante.

Se o penhor dessa igualdade
Conseguimos conquistar com braço forte,
Em teu seio, ó Liberdade,
Desafia o nosso peito a própria morte!

Ó Pátria amada,
Idolatrada,
Salve! Salve!

Brasil, um sonho intenso, um raio vívido,
De amor e de esperança à terra desce,
Se em teu formoso céu, risonho e límpido,
A imagem do Cruzeiro resplandece.

Gigante pela própria natureza,
És belo, és forte, impávido colosso,
E o teu futuro espelha essa grandeza.

Terra adorada
Entre outras mil
És tu, Brasil,
Ó Pátria amada!

Dos filhos deste solo
És mãe gentil,
Pátria amada,
Brasil!



Deitado eternamente em berço esplêndido,
Ao som do mar e à luz do céu profundo,
Fulguras, ó Brasil, florão da América,
Iluminado ao sol do Novo Mundo!

Do que a terra mais garrida
Teus risonhos, lindos campos têm mais flores,
"Nossos bosques têm mais vida",
"Nossa vida" no teu seio "mais amores".

Ó Pátria amada,
Idolatrada,
Salve! Salve!

Brasil, de amor eterno seja símbolo
O lábaro que ostentas estrelado,
E diga o verde-louro dessa flâmula
- Paz no futuro e glória no passado.

Mas se ergues da justiça a clava forte,
Verás que um filho teu não foge à luta,
Nem teme, quem te adora, a própria morte.

Terra adorada
Entre outras mil
És tu, Brasil,
Ó Pátria amada!

Dos filhos deste solo
És mãe gentil,
Pátria amada,
Brasil!


J. Etikette


In einem außereuropäischen Land wie Brasilien ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass man in ein Fettnäpfchen tritt. Damit Ihnen das nicht passieren kann, finden Sie im Folgenden einige Etikette-Regeln, die auf uns teils befremdlich wirken.

1. Begrüßung


Die Begrüßung ist in Brasilien sehr wichtig. Generell fällt sie herzlicher und „intimer“ als in Deutschland aus. Vielerorts begrüßen sich die Brasilianer mit zwei bis drei angedeuteten Wangenküssen, manchmal reicht ein Händeschütteln, währenddessen man sich gegenseitig auf die Schultern klopft. Keine Angst, Sie müssen die Brasilianer nicht mit angedeuteten Wangenküssen begrüßen, ein Händeschütteln reicht aus. Achten Sie jedoch auf einen festen Händedruck und sehen Sie Ihr Gegenüber in die Augen. Während der Begrüßung sollten Sie lächeln, das gehört zum guten Ton in Brasilien! Sie können auch einfach abwarten was Ihr brasilianisches Gegenüber macht.
Vorsicht: Sollte der Brasilianer Sie mit angedeuteten Wangenküssen begrüßen, dann machen Sie mit! Wenn Sie erschrocken zurückzucken, wird das als äußerst unhöflich angesehen und zeigt Ihrem Gegenüber, dass Sie nichts mit Ihm zu tun haben wollen!

Außerdem sollten Sie bei der Begrüßung beachten, dass es in Brasilien feste Grußformeln gibt. Wenn eine brasilianische Person Sie nach Ihrem Befinden fragt, wird sie sagen: „Tudo Bem?“, was so viel heißt wie „Wie geht es dir?“. Darauf antworten Sie einfach „Tudo bem, e você?“. Das heißt „Gut, und dir?“. Hier ist es absolut unüblich eine ehrliche Antwort zu geben wie „Mir geht es schlecht.“ oder „Naja“.

2. Körperkontakt


In Brasilien gehört Körperkontakt zu einem Gespräch, egal ob Sie Ihr Gegenüber gut kennen oder ob Sie Ihr Gegenüber gerade erst kennengelernt haben. Der Diskretionsabstand, der in Deutschland grundsätzlich eingehalten wird (ca. 1 Meter), wenn man mit jemanden redet, ist in Brasilien deutlich geringer. Es kann während des Gesprächs durchaus passieren, dass Ihr Gegenüber seine Hand auf Ihre Schulter legt oder Sie am Arm berührt. Auch hier gilt: Nicht zurückweichen oder ablehnend reagieren, das wird Ihnen Ihr Gegenüber sehr übel nehmen und könnte beleidigt sein!

3. Pünktlichkeit


Die Pünktlichkeit ist bekanntlich eine deutsche Tugend. Die Brasilianer hingegen nehmen es mit der Pünktlichkeit häufig nicht so genau. Das betrifft jedoch nicht nur private Treffen oder Abmachungen, auch brasilianische Verkehrsmittel wie Bus und Bahn haben gut und gerne mal 15 bis 30 Minuten Verspätung. Planen Sie also immer Verspätungen in diesem Rahmen ein. Nehmen Sie sich diese Unpünktlichkeit jedoch nicht zu Herzen, das ist in Brasilien so üblich und hat nichts mit Ihnen zu tun.

4. Sprache


In Brasilien wird brasilianisches Portugiesisch gesprochen. Es unterscheidet sich nur gering von dem Portugiesisch, das in Portugal gesprochen wird. Das brasilianische Portugiesisch beinhaltet „Zischlaute“. Die Brasilianer sind immer sehr erfreut, wenn Ausländer ein bisschen Portugiesisch beherrschen. Ein paar Worte reichen bereits aus. Lernen Sie daher zumindest Wörter wie „Hallo“, „Wie geht es dir“, „Danke“ und „Auf Wiedersehen“. Viel wichtiger als die gesprochene Sprache ist jedoch die Körpersprache. Brasilianer achten sehr auf die Mimik und Gestik des Gesprächspartners. Achten Sie also darauf, dass Sie z.B. nicht die Arme vor der Brust verschränken, da dies Ablehnung signalisiert. Auch wenn Sie solche Gesten unbewusst machen, wird es Ihnen trotzdem übel genommen! Auch Sie sollten auf die Gestik und Mimik der Brasilianer achten. Brasilianer sind sehr freundlich und werden Ihnen meist nicht direkt sagen, wenn sie Sie unsympathisch finden. Das merken Sie nur an dessen Gestik und Mimik!

Außerdem sollten Sie darauf achten, dass Sie laut sprechen, Flüstern gilt als unhöflich! Brasilianer reden sehr laut, passen Sie Ihre Stimme an deren Lautstärke an.

5. Kritik


Sie sollten Kritik immer „nett verpacken“, direkte Kritik an der Person gilt als unhöflich. Vor allem sollten Sie auch vorsichtig sein, wenn Sie das Land Brasilien kritisieren. Die Brasilianer sind sehr patriotisch und reagieren auf Kritik an ihrer Heimat beleidigt. Halten Sie sich hier also zurück.

6. Smalltalk


Smalltalk wird gerne und häufig in Brasilien praktiziert. Wichtig ist hier die Auswahl der Gesprächsthemen. Lassen Sie Ihr Gegenüber das Thema bestimmten. Sollten Sie jedoch ein Thema ansprechen wollen, dann reden Sie wirklich nur über allgemeine Themen wie Sport, das Land, Karneval oder gegebenenfalls Ihr Studienfach. Vermeiden Sie auf jeden Fall Themen wie Religion, Politik, Kriminalität, Regenwald oder Tradition. Dies sind heikle Bereiche, hier können Sie schnell in ein Fettnäpfchen treten und sich unbeliebt machen.

7. Anrede


In Brasilien spricht man sich generell mit dem Vornamen an, wenn es sich um ein lockeres Gespräch handelt. Ältere Personen werden sehr respektvoll behandelt und daher mit „Senhor“ (männlich) bzw. „Senhora“ (weiblich) angesprochen. Teilweise werden sogar Personen, die einen höheren Rang (sozialer Rang oder beruflicher Rang) mit Doktor angesprochen, auch wenn diese Person überhaupt keinen Doktor-Titel innehat.

8. Beim Essen


Es gibt grundsätzlich zwei Dinge, die Sie zu Tisch während des Essens vermeiden sollten:
● Naseputzen
● Zahnstocher verwenden
Das gilt als äußerst unerzogen und unhöflich. Vermeiden Sie es also!

K. Verkehrsmittel


Brasilien gehört zu den flächenmäßig größten Ländern der Welt. Umso wichtiger ist also die richtige Wahl der Verkehrsmittel. Sie haben in Brasilien mehrere Möglichkeiten von A nach B zu kommen. Im Folgenden erfahren Sie welche Verkehrsmittel üblicherweise zur Verfügung stehen und ob diese empfehlenswert sind oder ob Sie eher die Hände davon lassen sollten.

1. PKW


Sie haben die Möglichkeit, sich in Brasilien ein Auto zu mieten und die Gegend selbst zu erkunden. Um in Brasilien einen PKW fahren zu dürfen, benötigen Sie lediglich den internationalen Führerschein. In Brasilien herrscht Rechtsverkehr wie in Deutschland, Sie müssen sich also nicht umgewöhnen. Jedoch läuft der Verkehr in Brasilien in der Regel nicht so gesittet ab wie in Deutschland. Zum einen fahren einige Personen einfach so wie sie möchten (missachten Verkehrsregeln und Verkehrsschilder), zum anderen ist der technische Zustand von vielen Fahrzeugen sehr schlecht. Sollten Sie also die Möglichkeit haben, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen, dann fahren Sie nicht selbst mit dem Auto!

2. Busse


Auch der Bus ist in Brasilien ein tolles Verkehrsmittel um zum gewünschten Ort zu gelangen. Die Busse sind in der Regel sauber und häufig bequemer als in Deutschland. Da in Brasilien häufig große Strecken zurückgelegt werden müssen, gibt es neben den Stadtbussen sogenannte Langstreckenbusse. Diese fahren mehrere, etwas weiter entfernte Städte und Dörfer an. Die Sitze sind hier sehr komfortable, einige dieser Busse, vor allem diejenigen, die auch nachts unterwegs sind, haben eine Art Sitzbett. Der Sitz kann also so verstellt werden, dass der Fahrgast fast waagerecht liegt. Der Bus ist ein zu empfehlendes und günstiges Verkehrsmittel in Brasilien. Des Weiteren ist der Langstreckenbus eine gute Alternative zum Flugzeug. Es kann aber passieren, dass die Abfahrts- und Ankunftszeiten etwas variieren, da in Brasilien die Pünktlichkeit nicht groß geschrieben wird.

3. Taxis


Taxis sind in Brasilien ein tolles und beliebtes Verkehrsmittel. Wie in Deutschland wird der Fahrtpreis durch das Taxameter bestimmt. Hier gibt es jedoch z.B. für Nachtfahrten besondere Tarife. Sie können jedoch auch vor Fahrtbeginn mit dem Taxifahrer einen Festpreis vereinbaren, auch Handeln ist erlaubt! Die Taxis sind sehr sauber und in gutem Zustand. In der Regel werden die Türen verriegelt, wenn sie losfahren. Keine Angst, das hat mit der Sicherheit zu tun. Sollte das Taxi an einer roten Ampel halten müssen, sind Sie so vor Überfällen geschützt. Taxis finden Sie überall in den Städten, sie stehen entweder am Straßenrand oder Sie können die Taxis auch heranwinken. In Brasilien gibt es noch eine zweite Kategorie von Taxis, diese sind besonders sicher. Diese warten jedoch nicht am Straßenrand, Sie müssen bei der Taxizentrale anrufen und diese Art von Taxi bestellen. Der Fahrtpreis ist zwar teurer, jedoch sind diese Taxis sicherer, weil sie z.B. verstärkte Fenster und Sicherheitsfaktoren besitzen, die die „normalen“ Taxis nicht vorweisen können.

Ein Trinkgeld ist zwar nicht üblich, wenn Sie jedoch sehr zufrieden waren mit der Fahrt, können Sie gerne etwas Trinkgeld geben.

4. U-Bahn


In den Städten gibt es häufig gut ausgebaute U-Bahn-Linien. Die U-Bahn ist günstig, manchmal jedoch alles andere als sauber. Das größte Problem bei der U-Bahn ist jedoch die Kriminalität. In der U-Bahn passieren häufig Straftaten, da nur wenige Bereiche videoüberwacht sind. Sie sollten daher, vor allem nachts, auf andere Verkehrsmittel umsteigen.

5. Flugzeug


Aufgrund der häufig sehr weiten Entfernungen in Brasilien ist das Flugzeug für weite Strecken das ideale Verkehrsmittel. Die wichtigsten Strecken Brasiliens werden mehrmals am Tag geflogen. Die Flugzeuge sind in gutem Zustand, sauber und in haben keine technischen Mängel. Außerdem ist das Flugzeug in Brasilien eine günstige Art, schnell eine weite Strecke zurückzulegen. In Brasilien haben Sie die Wahl zwischen mehreren nationalen Fluggesellschaften:

Brasilianische Fluggesellschaften
Avianca Brazil
Azul Linhas Aéreas
Brasil Rodo Aéreo
Brava Linhas Aéreas
Gol Linhas Aéreas
Passaredo Linhas Aéreas
TAM Cargo
TAM Linhas Aéreas


6. Eisenbahn


Das Schienennetz in Brasilien ist gut ausgebaut. Die Eisenbahn war früher das wichtigste Transportmittel, sowohl für Personen wie auch für die Industrie. Dadurch, dass das Straßennetz mit der Zeit immer mehr ausgebaut wurde, verlor die Eisenbahn an Wichtigkeit. Heutzutage kann man zwar die Eisenbahn noch nutzen, jedoch dient sie eher als Attraktion, da häufig ältere Zugmodelle unterwegs sind und Touristenattraktionen angefahren werden. Für weitere Strecken sind das Flugzeug und der Langstreckenbus sicherlich die bessere Alternative.






© Christoph Bieramperl (2016)









CategoryLeitfadenAuslandssemester
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki