Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
CoachingEnergieRSS2014
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: CoachingEnergieRSS2014

Coaching zum Energierecht


Sommersemester 2014


Im Sommersemester 2014 findet ein Coaching zum Energierecht statt. Bei dem angebotenen Coaching handelt es sich um ein integratives Angebot, welches in direkter Abstimmung mit der fachlichen Lehre erfolgt.

Ziel des Coachings ist es, die erarbeiteten Stoffinhalte aus den Vorlesungen zum Energierecht fallbezogen anzuwenden (Techniken der Fallbearbeitung) und unterstützende Hilfestellungen bei Verständnisfragen zu den umfangreichen Vorlesungsinhalten zu geben. Dieses Coaching kann insofern keine Eigenleistung der Studierenden ersetzen. Vielmehr soll den Studierenden in einer kleinen Gruppe die Gelegenheit gegeben werden, den Vorlesungsstoff gemeinsam zu wiederholen und anzuwenden.

A. Teilnahme


Sofern Sie am Coaching zum Energierecht teilnehmen möchten, ist eine verbindliche Anmeldung erforderlich. Die Eintragung ist ab der 2. Vorlesungswoche in Stud.IP möglich. Um einen möglichst hohen Übungserfolg zu gewährleisten wird sich die Gruppe aus max. 15 Teilnehmer zusammensetzen.

B. Voraussichtliche Termine


Coaching zum Energierecht
Termine
Termine 2014
Mittwoch14.05.2014
Mittwoch21.05.2014
Mittwoch28.05.2014
Mittwoch04.06.2014
Mittwoch11.06.2014
Mittwoch18.06.2014
Mittwoch25.06.2014
Mittwoch02.07.2014
Mittwoch09.07.2014

Coaching zum Energierecht im Sommersemester 2014
TagUhrzeitRaum
Mittwoch 10:00 bis 13:15 UhrRaum H 0102


C. Organisatorische Hinweise


Jeder Termin folgt einer klaren Struktur. Im ersten Termin haben Sie die Gelegenheit Ihre Erwartungen an das Coaching zum Energierecht zu formulieren. Ferner werden alle organisatorischen Fragen beantwortet. Im Anschluss daran erhalten Sie neben einführenden Hinweisen zur Fallbearbeitung auch ein erstes Fallbeispiel. Um auftretenden Fragen und Schwierigkeiten gezielt zu begegnen, wird (sofern notwendig) der Fall noch im selben Termin hinsichtlich der fallspezifischen Problemstellungen kurz besprochen.

Für die Folgetermine gilt, dass der dort zu besprechende Fall vorab in Heimarbeit gelöst werden soll. Hierzu gehören neben einer Lösungsskizze auch ein ausformuliertes Gutachten. Die Lösungsvorschläge werden dann in diesem eingehend, insbesondere vor dem Hintergrund der Gutachten- und Klausurtechnik, besprochen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, die ausformulierten Gutachten per e-mail zum Korrekturlesen, bis Ende der Woche (Sonntag) zu schicken.

Bringen Sie bitte zu jeder Veranstaltung eine aktuelle Gesetzessammlung zum Energierecht mit.

D. Fallbeispiele


Coaching zum Energierecht
Inhaltsübersicht
Termin am ...FallbeispieleInhaltlicher Schwerpunkt
14.05.2014Fall Genehmigung und AnzeigeEinführung und Erwartungen an das Coaching, Genehmigung und Anzeige
21.05.2014 Fall NetzanschlussNetzanschluss
28.05.2014 Fall NetzzugangNetzzugnang
04.06.2014 Fall EntflechtungEntflechtung der Netzbetreiber
11.06.2014 Fall NetzentgeltregulierungRegulierung der Netznutzungsentgelte
18.06.2014 Fall Grundversorgung, Fall Belieferung mit EnergieBelieferung mit Energie
25.06.2014 ..........Recht der erneuerbaren Energien
02.07.2014 .........Prozeduren im Energierecht
09.07.2014 Falltext zur Prüfung aus dem SS 2013 Klausurbesprechung aus dem SS 2013


CategoryTutorienFKWRSS14
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki