Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
Data Mining:
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: Mining:

Big Data


Big Data bezeichnet eine große, komplexe Datenmenge. Diese Datenmenge unterliegt einem schnellen und kontinuierlichen Wandel. Big Data wird oft auch als Komplex der Technologie beschrieben, welcher zum Sammeln der Datenmengen verwendet wird. Die gesammelten Daten können aus nahezu allen Quellen stammen. Big Date deckt somit auch Bereiche ab, die bisher als Privat galten. Deshalb tritt Big Data zunehmend in Konflikt mit Persönlichkeitsrechten Einzelner.

Data Mining


Data Mining ist ein Analyseverfahren, dass den großen "Datenberg" aus Big Data nach wertvollem Wissen durchsucht.
Diese Datenbestände können nicht mehr manuell verarbeitet werden. Diese Methode findet aber auch für kleiner Datenmengen Anwendung. Durch die Analyse der Daten können neue Verhaltensmuster der Bevölkerung beobachtet werden. Dadurch können in der Wirtschaft neue Zusammenhänge für Marktstrategien und Konzepte entwickelt werden, die das aktuelle Konsumentenverhalten ansprechen.


Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki