Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
Fall1AusrutschenSalatblatt
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: Fall1AusrutschenSalatblatt

Der schädigende Ausrutscher


A will sich im Supermarkt des S ein Eis kaufen. Leider schafft er es nicht bis zum Eisregal, denn bereits beim Betreten des Supermarkts rutscht er auf einem auf dem Boden liegenden Salatblatt aus. A fällt hin und es zerbricht der wertvolle Bierkrug, den A als Geschenk für seinen Vater im Rucksack bei sich trug. A will nun den Wert des Bierkrugs vom S ersetzt.

Zu Recht?

Anmerkung: Es lässt sich nicht klären, ob S seine Räumlichkeiten regelmäßig reinigt bzw. ob das Salatblatt eben erst von der Salattheke herunterfiel oder schon länger am Boden lag.

Hinweise zum Bearbeiten:
Prüft bitte nur den § 280 Abs. 1 BGB, achtet beim § 280 Abs.1 BGB besonders auf die Nebenpflichten aus § 311 BGB.

Hier geht's zur Lösung
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki