Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
GerbKarteikarten
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: GerbKarteikarten

Karteikarten



A. Begrifflichkeit


Der Lernstoff wird auf Karteikarten geschrieben und von dort über Fragen auf der einen Seite und die jeweilige Antwort auf der anderen Seite durch wiederholen gelernt. Kann man eine Karte, wandert sie in einem Kasten ein Fach weiter. Der Kasten sollte ca. 5 Fächer haben.

Für welche Inhalte sind die Karteikarten geeignet?
Karteikarten sind für Fakten, Zahlen, Daten, Namen und Stichpunkte (Präsentation, Referat etc.) geeignet.
Meistens werden Karteikarten zum lernen von Vokabeln benutzt.


B. Vorteile


Unmittelbare Lernkontrolle - sofortiges Feedback (Ist die Lösung richtig oder falsch?)
Durch schnelle Erfolge bekommt man einen Motivationsschub
Man weiß durch die Anzahl der Karten in den einzelnen Fächern (und außerhalb der Karten) immer, was man schon kann und was man noch lernen muss. So kann man lernen optimal planen und kontrollieren.
zeitliche und räumliche Verteilung von lernen fördert das Behalten.



C. Nachteile


Erstellung der Karteikarten (Zeitaufwand)
(ABER: Selbst beim erstellen der Karten, findet ein Lernprozess statt)
nicht alle Inhalte eignen sich für Karteikarten - aber es gibt ja auch andere Lerntechniken.

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki