Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
GespraechsfuehrungMaschbau
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: GespraechsfuehrungMaschbau

Gesprächsführung


Modulbeschreibung

gültig ab Immatrikulationsjahr 2012

Dozent: Dipl.-Wirtsch.-Ing. Matthias Rickes

Ziele:
  • Durch die Vermittlung kommunikativer Kompetenzen sollen die Studierenden in die Lage versetzt werden, das eigene Verhalten von einer individuellen auf eine gemeinschaftliche Handlungsorientierung auszurichten
  • In einem E-Learning- Kurs werden zunächst theoretische Grundlagen kompetenter Gesprächsführung vermittelt
  • Die Studierenden lernen dabei Methoden und Regeln kennen, die bei Gesprächen zum Einsatz kommen können. Anschließend werden die erworbenen Kenntnisse in einem Präsenztraining praktisch erprobt und diskutiert
  • Durch die Integration eines E-Learning-Bestandteils erfolgt die praktische Aneignung einer neuen Lernform

Inhalte:
  • Verstehen des Gegenübers im Gespräch (aufmerksames Zuhören, Einsatz von Fragetechniken, Feedback-Regeln)
  • Metakommunikation (Techniken zur Identifikation und Verdeutlichung relevanter Beziehungen zwischen Gesprächspartnern)
  • Einflussnahme in Gesprächen (Gesprächsstrukturierung, Unterbreiten konstruktiver Vorschläge, Verdeutlichen von klaren Positionen)
  • Als typische Gesprächssituationen dienen u. a. Einstellungsgespräche, Projektbesprechungen im Unternehmen und Konfliktgespräche zwischen Mitarbeitern eines Unternehmens. Das betrifft sowohl den E-Learning-Bestandteil als auch das Präsenztraining der Lehrveranstaltung

Lehrformen: Blended-Learning (2 SWS) – seminaristische Vorlesung mit enger Verbindung zwischen den vermittelten Inhalten und ihrer exemplarischen Vertiefung durch
ie Studierenden, sowohl im E-Learning-Modul (metacoon) als auch im Präsenzseminar

Voraussetzungen: keine

Verwendbarkeit: Maschinenbau (B.Eng.), Angewandte Kunststofftechnik (B.Eng.), Wirtschaftsingenieurwesen (B.Eng.) und Renewable Resources Engineering (B.Eng.)

Leistungsnachweis: schriftliche Prüfung 60 min

Angebot: jährlich im Winter- und Sommersemester

Arbeitsaufwand: Präsenz- und E-Learning-Zeit 30 h + Selbststudium 45 h = 75 Stunden = 2,5 Credit Punkte

Literatur:
  • Watzlawick, P./Beavin, J., H./Jackson, D. D. (1996): Menschliche Kommunikation, Bern: Huber
  • Schulz von Thun, F. (2006): Miteinander Reden, Bände 1-3, Reinbek: Rowohlt
  • Flammer, A. (1997): Einführung in die Gesprächspsychologie, Bern: Huber
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki