Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
GetriebetechnikMaschbau
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: GetriebetechnikMaschbau

Getriebetechnik


Modulbeschreibung:

gültig ab Immatrikulationsjahr 2012

Dozent: Prof. Dr.-Ing. G. Weidner

Ziele:
  • Die Studierenden sind in der Lage Bewegungsabläufe in Produkten des Maschinen- und Fahrzeugbaus sowohl qualitativ einzuschätzen als auch quantitativ zu bewerten
  • In diesem Sinne sollen folgende Punkte beherrscht werden:
    • Struktur und Freiheitsgrade von ebenen und räumlichen Mechanismen und Getrieben
    • Zusammenhang von Weg, Geschwindigkeit, Beschleunigung und Ruckfunktion bei eindimensionalen Bewegungen
    • Analyse des allgemeinen ebenen Bewegungszustands eines Getriebeglieds
    • Analyse der Relativbewegung zweier Getriebeglieder in der Ebene
    • Synthese von ebenen dreigliedrigen Kurvengetrieben
    • Arbeiten mit aktueller Software zur kinematischen Analyse ebener Mechanismen

Inhalte:
  • Definition und Systematik von Getrieben
  • Freiheitsgrade von Gelenken und Freiheitsgrade von ebenen und räumlichen Getrieben
  • Bewegungszustand in der Ebene, Geschwindigkeitspol, Beschleunigungspol
  • Ermittlung der Geschwindigkeit und Beschleunigung von beliebigen Punkten eines Getriebeglieds mit grafischen Methoden
  • Relativbewegung in der Ebene, Relativpole, Übersetzungen, Coriolisbeschleunigung; Analyse mit grafischen Methoden
  • Ebene viergliedrige Koppelgetriebe und deren Anwendung
  • Ebene dreigliedrige Kurvengetriebe und deren Synthese
  • Typische Bewegungsfunktionen für eindimensionale Rast-in-Rast- Bewegungen
  • Planetengetriebe und deren Analyse mittels Kutzbachplan
  • Laborübungen mit Simulationsprogramm für ebene Kinematik

Lehrformen:
  • Vorlesung (2 SWS)
  • Übungen in Gruppen mit max. 25 Studierenden (1 SWS)
  • Rechnerlabor (1 SWS)

Voraussetzungen:
  • Mathematik I/II
  • Technische Mechanik III

Verwendbarkeit: Maschinenbau (B.Eng.) und Renewable Resources Engineering (B.Eng.)

Leistungsnachweis: Schriftliche Prüfung 120 Minuten, Laborschein (benotet)

Angebot: jährlich im Sommersemester

Arbeitsaufwand: Präsenzzeit 60 h + Selbststudium 90 h = 150 Stunden = 5 Credit Punkte

Literatur:
  • Volmer, J.: Getriebetechnik, Verlag Technik Berlin
  • Steinhilper/Hennerici/Britz: Kinematische Grundlagen ebener Mechanismen und Getriebe, Vogel Fachbuch
  • Luck, K.; Modler, K.-H.: Getriebetechnik, Springer Verlag
  • Erdman, A.; Sandor, G.: Mechanism Design, Prentice-Hall
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki