Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: GrundlagenDigitaltechnikFlipFlop

Flipflop


Bistabile Kippstufe

Kurzerklärung

Die erste Bistabile Kippstufe wurde 1918 von den beiden Engländern Eccles und Jordan entwickelt und Hieß auch ursprünglich Eccles-Jordan-Schaltung.
Durch die Gegenseitige Rückkopplung der Ausgänge in die Eingänge wird ein konstanter interner Zustand erreicht.
Die meisten Flip Flops werden dabei als Grundbaustein in komplexen Schaltungen, als 1-Bit Speicher, eingesetzt.

Aufbau eines RS-Flipflops

Zurück zur Übersicht
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki