Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
LVWiWiGesundheitsoekonomik
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: LVWiWiGesundheitsoekonomik

Gesundheitsökonomik (Gesundheits- und Umweltökonomik B)


Kontakt

Fragen zur Veranstaltung richten Sie bitte direkt über das Kontaktformular an Frau Prof. Dr. Wiebke Störmann.

Vorlesungsunterlagen

Die Vorlesungsunterlagen entnehmen sie bitte aus dem Share Folder der Fakultät.


Literaturhinweise

Grundlegende Literatur

Weitere Informationen zur Lehrveranstaltung

Credits: 5 ECTS

Studiengang:
Bachelor-Studiengang
Fakultät Wirtschaftswissenschaften; Teilnahme empfohlen ab dem 4. Fachsemester

Dauer der Lehrveranstaltung:
ein Semester, 4 SWS

Qualifikationsziele:
Die Studierenden werden zum einem mit den instituionellen Strukturen und Prozessen des deutschen Gesundheitswesens vertraut gemacht, zum anderen lernen sie die grundlegenden Theorieansätze der Gesundheitsökonomik kennen. Diese Modelle sind wichtige Hilfsmittel, um die gesundheitspolitische Diskussion sowohl auf der Mikro- als auch auf der Makroebene zu verstehen und weiterzuführen. Damit wird einerseits geübt, auf Basis solider Theoriekenntnisse Politikempfehlungen zu formulieren, anderseits wird das analytische Denken geschult. Analytisches Denken fördert die Beschäftigungsfähigkeit in fast allen Berufsfeldern.

Außerdem lernen die Studierenden:
  • die Definition und Anwendung gesundheitsökonomischer Grundbegriffe,
  • den grundlegenden Zusammenhang zwischen Gesundheit und Ökonomie zu verstehen,
  • Gesundheitsversorgung als ökonomisches Problem der Allokation und Distribution zu verstehen,
  • zentraler wettbewerbs- und industrieökonomische Zusammenhänge zu verstehen,
  • Prinzipal-Agenten-Modelle auf das Gesundheitswese anzuwenden,
  • Methoden kennen, um Poltikempfehlungen für das Gesundheitswesen zu erarbeiten,
  • die Grundprinzipien solzialer Sicherung in Deutschland kennen,
  • das System der gesetzlichen Krankenversicherungen in Deutschland kennen,
  • aktuelle Vorschläge der Gesundheitsreformpoltik kennen.

Prüfung:
Präsentation (Zusammenfassung und Vorträge: 20 %)
Klausur (80%)
Allgemeine Informationen

Die Vorlesung "Umwelt- und Gesundheitsökonomik B: Gesundheitsökonomik" bei Frau Prof. Dr. Wiebke Störmann wird regulär ab dem 4. Fachsemesters im Bachelor-Studiengang Wirtschaftswissenschaften als Wahlpflichtfach angeboten.


Inhalte

1. Einführung

  • Problemstellung und Empirie
  • Individuelle Gesundheit als Gut und als Produkt

2. Finanzierung von Gesundheitsleistungen

  • Struktur der Mittelaufbringung aus öffentlichen und privaten Quellen
  • Versicherungsmärkte und optimale Versicherungsverträge
  • Vergütung von Gesundheitsleistungen in der ambulanten und stationären Versorgung

3. Bewertung von Gesundheitsleistungen

  • Kosten-Effektivitäts-Analyse
  • Kosten-Nutzwert-Analyse
  • Kosten-Nutzen-Analyse

4. Gesundheitspolitik in Deutschland

  • Institutionen des Gesundheitswesens
  • Ökonomische Theorie und Politik
  • Reformbedarf

5. Vergleich von Gesundheitssystemen

  • Gesundheitssysteme im europäischen Binnenmarkt
  • Gesundheitssysteme außerhalb Europas
  • Best Practice


Termine

Aktuelle Vorlesungs-und Prüfungstermine entnehmen sie bitte dem Stud.IP


Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki