Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
Qualitätszirkel
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: Qualitätszirkel
Qualitätszirkel : auf unbestimmte Dauer angelegte Kleingruppen (Mitarbeiter der gleichen (meist niedrigen) hierarchischen
  • Ebene)
  • gemeinsame Erfahrungsgrundlage
  • kommen in regelmäßigen Abständen (meist alle 2–3 Wochen, 1–2 Stunden) während der Arbeitszeit auf
  • freiwilliger Basis unter Leitung eines Moderators zusammen

Ziele: Themen des eigenen Arbeitsbereiches analysieren und mit Hilfe spezieller, erlernter Problemlösungs- und
  • Kreativitätstechniken Lösungsvorschläge erarbeiten und präsentieren
  • Vorschläge selbstständig oder im Instanzenweg umzusetzen und Ergebniskontrolle vorzunehmen
  • kontinuierlicher Verbesserungsprozess (KVP) im Sinne eines Qualitätsmanagements (QM)

erweiterte Form: hierarchieübergreifend zusammengesetzt

Unterschied Qualitätszirkel und Projektgruppe: Qualitätszirkel ohne vorgegebenes Ziel auf unbestimmte Dauer eingesetzt

Vorteile : In der Regel engagierte Mitarbeiter --> führt oftmals zu schnellen Ergebnissen
  • individuelle Lösungen können erarbeitet werden

Nachteile: Qualitätszirkel neigt dazu von Realität abzuheben
  • mangelt den Vorschlägen daher an Praxisnähe
  • oftmals werden die teilnehmenden Mitarbeiter von ihren Kollegen kritisch angesehen






Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki