Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
SinnvolleMarkierungenImBGB
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: SinnvolleMarkierungenImBGB
Anleitung zur sinnvollen Markierung des BGB


Als Erstsemester empfiehlt es sich, das BGB mittels Farben und Fähnchen (Post-it's) sinnvoll zu markieren.

Hier ein paar Tipps und Hinweise:

- Die einzelnen Bücher des BGB mit kleinen Post-it's abzugrenzen
Bsp.: Buch 1 - Allgemeiner Teil, Buch 2 - Schuldrecht, Buch 3 - Sachenrecht (mit gelbem Textmarker).

- Markieren der Überschriften und Unterüberschriften innerhalb eines Buches
Bsp.: Titel 5 - Vertretung und Vollmacht, Titel 5 / Untertitel 1 - Rücktritt, Abschnitt 4 / Titel 1 - Erfüllung, / Titel 2 - Hinterlegung, usw.

Mittels dieser farblichen Hervorhebung kann erschließt sich inhaltlich weit mehr, als bei bloßer Markierung der einzelnen Normen.
Dies kann in der Klausur sehr hilfreich sein.

- Besonders Wichtige Paragraphen (Bsp. §§ 433, 280, 812, 929, usw.) können direkt mittels einen kleinen Fähnchens, welches aus dem Buch herausragt, markiert und das Fähnchen beschriftet werden
- Unterstreichen einzelner Voraussetzungen und Rechtsfolgen innerhalb der Normen

- Weiterhin zulässig ist es, sich weiterführende Normen an den Rand anderer dazu zu schreiben

Auch hier gilt der Grundsatz: Weniger ist mehr ! Es ist besser, nicht alles mit dem Textmarker hervorzuheben, da so das BGB irgendwann komplett gelb ist.
Lieber etwas dezenter unterstreichen und dabei den Bleistift benutzen.


 (image: http://wdb.fh-sm.de/uploads/SinnvolleMarkierungenImBGB/BGB1.jpg)

zurück
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki