Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
TutoriumBFBuchungen
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: TutoriumBFBuchungen

Tutorium Buchführung


Einfache Buchungssätze



Aufgabe 1


Erstellen Sie zu den folgenden Geschäftsvorfällen unter Verwendung folgender Konten die dazugehörigen Buchungssätze:
Waren, Verbindlichkeiten LuL, Erlöse Kasse, AW Reparatur, Mietertrag, Bank, AW Lohn, AW Rohstoffe, Rohstoffe, Zinsertrag, AW Spende, BGA, AW Telefon, Forderungen LuL, Fuhrpark


  1. Ein Unternehmen kauft Ware ein. Die Bezahlung dieser Ware erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, 700,-€.
  2. Eine Maschinenreparatur wird mit Bargeld bezahlt, 185,-€.
  3. Mieteinnahmen aus Vermietung einer Werkswohnung. Barbezahlung, 450,-€.
  4. Auffüllung der Kasse, 230,-€.
  5. Die Löhne der Angestellten werden per Banküberweisung ausgezahlt, 32.780,-€.
  6. Materialen (Rohstoffe) werden aus dem Lager entnommen und in der Produktion verbraucht, 7300,-€.
  7. Ein Unternehmen verkauft Rohstoffe, 2480,-€.
  8. Ein Unternehmen spendet 720 Euro per Banküberweisung.
  9. Belastung eines Kunden mit Verzugszinsen, 64,-€.
  10. Es wird eine Ausgangsrechnung (AR) an einen Kunden verschickt. 1190,-€.
  11. Die Telefonrechnung wird per Lastschrift abgebucht, 464,-€.
  12. Es werden Computeranlagen angeschafft. Bezahlung auf Ziel, 1550,-€.
  13. Rechnungsausgleich durch Kunden per Banküberweisung, 591,-€.
  14. Bareinzahlung auf das Bankkonto, 916,-€.
  15. Zieleinkauf eines neuen Lkw’s, 27.830,-€.
  16. Unternehmen kauft Rohstoffe auf Ziel, 4490,-€.


Aufgabe 2


  1. Es wird Ware auf Ziel eingekauft. Nettowarenwert: 1500,-€.
  2. Es werden Waren verkauft. Der Kunde bezahlt per Rechnung 2380,-€.
  3. Ein Unternehmen bezahlt eine offene Rechnung über 1190,-€. Da innerhalb einer bestimmten Frist bezahlt wird, erhält es einen Skonto von 2,5%.
  4. Der Inhaber eines Unternehmens entwendet für private Zwecke Waren aus dem Warenbestand im Wert von 500,-€.
  5. Es kommt zu einer Reklamation: Ein Kunde sendet Waren zurück, brutto 77,35€.
  6. Ein Kunde bezahlt eine Rechnung i.H.v. 1200,-€ netto. Ein Drittel des Rechnungsbetrages bezahlt er bar, den restlichen Teil per Banküberweisung.
  7. Ein Unternehmen verkauft Ware. Die Hälfte des Nettowarenpreises (800,-€) zahlt der Kunde sofort. Der restliche Betrag verbleibt als offene Forderung.
  8. Ein Unternehmen kauft Rohstoffe auf Ziel. Rechnungspreis: 357,-€.


Aufgabe 3


Welcher Geschäftsfall liegt den vorliegenden Buchungssätzen zu Grunde?

1. Fuhrpark an Verbindlichkeiten
  1. Eingangsrechnung über Kauf eines PKW’s.
  2. Ausgangsrechnung: Verkauf eines PKW’s
  3. Ein Kunde bezahlt eine Rechnung.
  4. Wir zahlen eine Lieferantenrechnung.

2. Kasse und Bank an Forderungen
  1. Ein Unternehmen kauft Rohstoffe auf Ziel.
  2. Zieleinkauf von Waren.
  3. Rechnungsausgleich einer Kundenrechnung per Banküberweisung und Barzahlung.
  4. Es kommt zu einer Reklamation mit Warenrücksendung durch den Kunden.

3. Bank an Darlehen
  1. Eingangsrechnung über Kauf einer neuen Computeranlage.
  2. Umwandlung eines Kredites in eine langfristige Bankverbindlichkeit.
  3. Barauszahlung der Gehälter an die Angestellten.
  4. Aufnahme eines Bankdarlehens. Auszahlung via Banküberweisung.

4. BGA an Kasse
  1. Verkauf eines PC’s. Kunde zahlt bar.
  2. Es werden Waren verkauft. Kunde zahlt per Rechnung.
  3. Barkauf einer neuen Computeranlage.
  4. Einkauf eines PC’s. Zahlung durch Banküberweisung.

5. Rohstoffe und Hilfsstoffe an Verbindlichkeiten
  1. Bezahlung einer Rechnung für Roh- und Hilfsstoffe.
  2. Eingangsrechnung über Kauf von Roh- und Hilfsstoffen.
  3. Zielverkauf von Roh- und Hilfsstoffen.
  4. Barverkauf von Rohstoffen und Zielverkauf von Hilfsstoffen auf gleiche Rechnung.

6. Kasse an Mieterträge
  1. Unser Unternehmen zahlt Miete bar.
  2. Barkauf einer neuen Büroeinrichtung.
  3. Bareinzahlung durch Mieter.
  4. Die monatliche Miete wird per Banküberweisung bezahlt.

7. Lohnaufwendungen an Kasse
  1. Auffüllung der Kasse mit dem Lohn der Mitarbeiter.
  2. Lohnaufwendungen werden nicht ausgezahlt.
  3. Lohn wird überwiesen.
  4. Barauszahlung der Löhne.

8. Zinsaufwendungen an Bank
  1. Gutschrift von Zinserträgen durch die Bank.
  2. Zahlung von Darlehenszinsen durch Banküberweisung.
  3. Ein Kredit wird in ein Darlehen umgewandelt.
  4. Banklastschrift durch Überweisung einer Eingangsrechnung.

9. Kredit an Darlehen
  1. Ein Kredit wird in ein Darlehen umgewandelt.
  2. Ein Kredit wird aufgenommen.
  3. Ein Darlehen wird aufgenommen.
  4. Ein Darlehen wird in ein Kredit umgewandelt.


PDF Dokument Buchungssätze


Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki