Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
WIPRILoesungMaurerlehre
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: WIPRILoesungMaurerlehre

Wirtschaftsprivatrecht I


Fall 20 - Maurerlehre


Der 16-jährige Axel beginnt mit Einwilligung seiner Eltern eine Maurerlehre. Nach kurzer Zeit stellt er fest, dass die Arbeit auf dem Bau nichts für ihn ist und kündigt ohne das Wissen seiner Eltern.

Ist die Kündigung wirksam?


Lösung


Die Kündigung ist ein einseitiges Rechtsgeschäft. Dieses ist unwirksam, da dem A die erforderliche Einwilligung seiner gesetzlichen Vertreter fehlt. Eine Genehmigung kann nicht erteilt werden, § 111 BGB. Eine Ausnahme kann hier vorliegen, wenn der Arbeitgeber des A mit der Kündigung einverstanden ist. Dann greifen wie üblich die §§ 108 ff.












CategoryWIPR1Faelle

Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki