Revision [ae322e3]
Letzte Änderung am 2019-10-24 15:30:08 durch Oksana Neopagitova
ADDITIONS
| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br />
DELETIONS
| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br /> <br />
Revision [9c64f75]
Bearbeitet am 2019-10-24 14:59:28 von Oksana Neopagitova
ADDITIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I


#### Fall 2 - Versandhaus


| |
| +| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br /> <br />







**[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
DELETIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I
#### Fall 2 - Versandhaus
| |
| -| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br /> <br />
|
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
***
CategoryWIPR1Faelle
Revision [58b5afe]
Bearbeitet am 2014-04-21 17:24:27 von AnnegretMordhorst
ADDITIONS
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
***
CategoryWIPR1Faelle
DELETIONS
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**
Revision [b7434d7]
Bearbeitet am 2014-04-21 14:01:28 von Jorina Lossau
ADDITIONS
| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br /> <br />
DELETIONS
| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann <br />wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br /> <br />
Revision [bd666e4]
Die älteste bekannte Version dieser Seite wurde von Jorina Lossau am 2014-03-05 16:59:07 erstellt
ADDITIONS
### Wirtschaftsprivatrecht I
#### Fall 2 - Versandhaus
| |
| +| X bekommt vom Versandhaus V ein Kleid zugeschickt, welches sie weder bestellt hat, noch hatte sie sonstigen Kontakt zu V. Anbei sendet V ein Begleitschreiben worin es heißt, dass in dem Falle, dass X das Kleid nicht innerhalb einer Woche zurücksendet, V davon ausgeht, dass X das Angebot annimmt und den vorgesehenen Kaufpreis überweisen muss. X hat keinerlei Interesse an dem Kleid, da ihr die Farbe nicht gefällt und lässt das Kleid in irgendeiner Ecke liegen. Als sie es irgendwann <br />wieder findet, landet es in der Altkleidersammlung.<br />**Kann V Ansprüche gegen X geltend machen?** <br /> <br />
|
>>>>>>>>>>>>>> **[Zurück zur Übersicht](WIPRIFallbeispiele)**