Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
WMJobredesign
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: WMJobredesign
1. Job Rotaion

Unter Job Rotation versteht man, den gezielten systematischen Einsatz auf mehreren Arbeitsplätzen. Die Mitarbeiter wechseln regelmäßig -oder zeitlich begrenzt auf eine andere Position oder eine andere Funktion.

Genauere Erklärung zu Job Rotation

Praxisbeispiel:

Ein Auszubildender einer Versicherungsgesellschaft arbeitet das erste halbe Jahr im Vertrieb. Danach wechselt er in den Innendienst. Die Schlussphase seiner Ausbildung verbringt er dann in der Buchhaltung des Unternehmens.


2. Job Enlargement

Unter Job Enlargement versteht man, die quantitative Arbeitserweiterung, d.h. der Mitarbeiter bekommt immer mehr Aufgaben übertragen.

Genauere Erklärung zu Job Enlargement

Praxisbeispiel:

Ein Mitarbeiter ist im Unternehmensbereich Einkauf tätig. Seine Aufgabe bestand darin, Bestellungen zu schreiben. Sein Aufgabenfeld wird um das Einholen von Angeboten und das Aktualisieren von Daten erweitert.


3. Job Enrichment

Unter Job Enrichment versteht man, die qualitative Arbeitserweiterung, d.h. neben neuen Tätigkeiten erhält der Mitarbeiter auch mehr Verantwortung.

Genauere Erklärung zu Job Enrichment

Praxisbeispiel:

Ein Mitarbeiter ist im Unternehmensbereich Einkauf tätig. Seine bisherige Aufgabe bestand darin, Bestellungen zu schreiben. Zusätzlich wird er nun dazu befähigt Lieferanten auszuwählen und Reklamationen abzuwickeln.


JOBROTATION: http://karrierebibel.de/jobrotation/
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki