Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
WMWissensEntwicklung
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: WMWissensEntwicklung

Wissensentwicklung


Wissensentwicklung ist ein Prozess um Wissenslücken zu füllen. Sie soll beispielsweise der Steigerung von Qualität und Zeitersparnis oder der Gewinnung neuer Fähigkeiten und Ideen dienen. Das bestehende Wissen sollte im Vorfeld geprüft werden um eventuelle Defizite herauszukristallisieren.

Wie kann ich mir benötigtes Wissen aneignen?
Überlegen Sie, wie Sie sich dieses Wissen am besten aneignen können.
      • Müssen Sie beispielsweise einen bestimmten Artikel oder mehrere Bücher lesen oder ist es hilfreich, ein Gespräch mit einem Experten zu führen?
      • Müssen Sie bestimmte Fähigkeiten erlernen, die Ihnen bei der Aneignung nützlich sein können, wie z.Bsp. Lese- oder Interviewtechniken?
      • Notieren Sie für welche Methode(n) Sie sich entscheiden


Nachstehend finden Sie verschiedene Methoden, die Ihnen bei der Wissensentwicklung hilfreich sein können.

A. Externes Benchmarking


B. Data Mining


C. Open Innovation


D. Portfolio-Methoden


E. Methoden zur Förderung von Kreativität und Innovation


F. Besprechung, Dialog, Dialogprojekt


G. After Action Review, Lesson Learned & Debriefing


H. Soziale formelle und informelle Netzwerke, Kontakte, Networking, Kooperation


I. Wissensgemeinschaften/Communities of Practice /Interessengruppen, Qualitätszirkel


J. Lernlaboratorium, Szenarioplanung, Systemsimulation, Case Study


K. Interviews mit Anspruchsgruppen



Quellenangaben:
Bastian, J., Groß L., Lerntechniken und Wissensmanagement, UTB, 2012
Richard Pircher, Wissensmanagement Wissenstransfer Wissensnetzwerke, Publicis, 2010

Diese Seite wurde 2 mal kommentiert. [Kommentare zeigen]
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki