Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
ich war hier: WaermeundStroemungstechnikMaschbau

Wärme- und Strömungstechnik


Modulbeschreibung:

gültig ab Immatrikulationsjahr 2012

Dozent: Prof. Dr.-Ing. Robert Pietzsch

Qualifikationsziele:
  • Ein wesentliches Ziel der Lehrveranstaltung ist es, die bereits vermittelten Kenntnisse der Thermodynamik hinsichtlich des Wärmebegriffes zu vertiefen
  • Die Studierenden sollen in der Lage sein, einfache Wärmeübertragungsprobleme und Komponenten des Apparatebaus wie Wärmeübertrager, Rohrleitungen, Ventilatoren, Pumpen und Turbinen zu bilanzieren und grob auslegen zu können
  • Darüber hinaus sollen ihnen die verschieden Bauformen und Eigenschaften der behandelten Komponenten, Apparate und Maschinen so geläufig sein, dass sie im Entscheidungsfall die Vorteile und Nachteile kennen und eine fundierte technische Auswahl treffen können

Inhalte:
  • Wärmeübertragung:
  • 1. Wiederholung der thermodynamischen Bilanzgleichungen
    2. Grundgesetze der Wärmeübertragung
    3. Abkühlgesetze für Körper und offene Systeme
    4. stationäre Wärmeleitung in Stäben, Rippen und Wänden
    5. instationäre Wärmeleitung
    6. Wärmeübertrager: Auslegung und Konstruktion
    7. Berechnung von Wärmübergangskoeffizienten
    8. Wärmeübertragung durch Wärmestrahlung
  • Strömungstechnik und Strömungsmechanik:
  • 1. Massen- und Energiebilanz für strömende Fluide
    2. zeitabhängige Füll- und Entleerungsvorgänge
    3. Bernoulligleichung und Anwendungen
    4. Impulsbilanz, Rückstoß, Eulersche Gleichungen
    5. reibungsbehaftete Strömung
    6. Druckverluste in Kanälen und Rohrleitungen
    7. Theorie der Turbinen und Pumpen (Segnerrad)
    8. Ventilatoren und Kreiselpumpen, Kennlinien und Aufbau
    9. Wasserturbinen u. Wasserkraftwerke, Beisp.: Segnersches Wasserrad

Lehrformen:
  • Vorlesung (3 SWS)
  • Seminarübung (1 SWS)

Vorkenntnisse:
  • Technische Thermodynamik
  • Wärmeübertragung

Verwendbarkeit: Maschinenbau (B.Eng.), Renewable Resources Engineering (B.Eng.)

Leistungsnachweis: schriftliche Prüfung 120min

Angebot: jährlich im Wintersemester

Arbeitsaufwand: Präsenzzeit 60 h + Selbststudium 90 h = 150 h = 5 ECTS

Dauer der Module: 90 min

Begleitunterlagen:
  • Skriptum zur Vorlesung
  • Übungsaufgabenskript mit Lösungen

Literatur:
  • Beitz,W.; Grothe K.-H. (Herausg.): Dubbel, Taschenbuch für den Maschinenbau, Kapitel D/Thermodynamik, Springer-Verlag
  • Polifke, W.; Kopitz, J.: Wärmeübertragung: Grundlagen, analytische und numerische Methoden, Pearson Studium, München [u.a.], 2005
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki