Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
CMSContentManagementSysteme
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
  B G H Z57s137
  C M S Content Manageme...
  D M S Dokumenten Manag...
  Data Mining
  Intra Net
  Job Rotation
  Link Auf Neue Seite
  Micro Artikel
  News Letter
  Peer Assist
  Schwarzes Brett
  W M Die Strategische P...
  W M Formular Checkliste
  W M Good Practice
  W M Groupware
  W M Im I T Dienstleist...
  W M Informations Und K...
  W M Inhaltsstrukturier...
  W M Instrumente Des Da...
  W M Knowledge Broker
  W M Kompetenz Zentrum
  W M Projektdatenbank
  W M Strategische Perso...
  W M Uebergreifende Met...
  W M Wissens Erfassung
  W M Wissens Erwerb
  W M Wissens Identifika...
  W M Wissens Kommunikat...
  W M Wissensaudit
  W M Wissenskarten
  Wiss M After Action Re...
  Wiss M Besprechung Dia...
  Wiss M Data Mining
  Wiss M Externes Benchm...
  Wiss M Methoden
  Wiss M Open Innovation
  Wiss M Portfolio Metho...
  Wiss M Sozialenetzwerke
  Wissens Management
  Wissenskarten
  Wissensmanagement Arten
  Wissensmanagement B A
  Wissensmanagement Begr...
  Wissensmanagement Beis...
  Wissensmanagement Besc...
  Wissensmanagement Defi...
  Wissensmanagement E Le...
  Wissensmanagement Indi...
  Wissensmanagement Lite...
  Wissensmanagement Meth...
  Wissensmanagement Moeg...
  Wissensmanagement Opti...
  Wissensmanagement Orga...
  Wissensmanagement Wiki
  Wissensorientierte Rau...
ich war hier: CMSContentManagementSysteme

Content-Management-Systeme


Die Content-Management-Systeme (CMS) sind die systematische Aufbereitung von Informationen. Die CMS bestehen aus drei Anwendungsmodulen. Das erste Modul ist die Bearbeitung und Verwaltung von Inhalten, welches als Redaktionsmodul betitelt wird. Ein weiteres Modul ist die Ablage bzw. Speicherung von Inhalten, welches auch als Content Repository bezeichnet wird. Das dritte Modul ist die Ausgabe bzw. Veröffentlichung von Inhalten, auch Publishing System genannt.

Die Basis eines CMS ist die Gewährleistung medienneutraler Wiederverwendung. Diese wird durch das Trennen von Inhalt und Struktur (HTML) ermöglicht. Die Wiederverwendung von Inhalten beruht auf bereits vorhandene Texte, Bilder und anderen Bestandteilen einer Website, die in einer Datenbank abgelegt und verwaltet werden. Eine zu beachtende Rolle des CMS spielt dabei die Rechtsverwaltung und das Workflow Management. [1]



[1] Dr. Markus Siepermann, Content Management System, http://wirtschaftslexikon.gabler.de/Definition/content-management-system-cms.html aufgerufen am 23. November 2015


CategoryWissensmanagement


Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki