Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
WissMPortfolioMethoden
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
  B G H Z57s137
  C M S Content Manageme...
  D M S Dokumenten Manag...
  Data Mining
  Intra Net
  Job Rotation
  Link Auf Neue Seite
  Micro Artikel
  News Letter
  Peer Assist
  Schwarzes Brett
  W M Die Strategische P...
  W M Formular Checkliste
  W M Good Practice
  W M Groupware
  W M Im I T Dienstleist...
  W M Informations Und K...
  W M Inhaltsstrukturier...
  W M Instrumente Des Da...
  W M Knowledge Broker
  W M Kompetenz Zentrum
  W M Projektdatenbank
  W M Strategische Perso...
  W M Uebergreifende Met...
  W M Wissens Erfassung
  W M Wissens Erwerb
  W M Wissens Identifika...
  W M Wissens Kommunikat...
  W M Wissensaudit
  W M Wissenskarten
  Wiss M After Action Re...
  Wiss M Besprechung Dia...
  Wiss M Data Mining
  Wiss M Externes Benchm...
  Wiss M Methoden
  Wiss M Open Innovation
  Wiss M Portfolio Metho...
  Wiss M Sozialenetzwerke
  Wissens Management
  Wissenskarten
  Wissensmanagement Arten
  Wissensmanagement B A
  Wissensmanagement Begr...
  Wissensmanagement Beis...
  Wissensmanagement Besc...
  Wissensmanagement Defi...
  Wissensmanagement E Le...
  Wissensmanagement Indi...
  Wissensmanagement Lite...
  Wissensmanagement Meth...
  Wissensmanagement Moeg...
  Wissensmanagement Opti...
  Wissensmanagement Orga...
  Wissensmanagement Wiki
  Wissensorientierte Rau...
ich war hier: WissMPortfolioMethoden

Portfolio-Methoden


Der Begriff Portfolio bezeichnet eine Sammlung von Objekten eines bestimmten Typs. Im übertragenen Sinne kann es auch eine Sammlung von hilfreichen Methoden, Verfahren oder Handlungsoptionen bedeuten.

1. Allgemeines
      • stark vereinfachte, zweidimensionale Darstellungsform
      • Darstellung der Marktsituation
      • Unterstützung der Entscheidungsfindung


2. Ziele der Portfolio-Arbeit
      • Dokumentation erbrachter Leistungen, um Sinn von Lernproduktionen durch Präsentation zu veranschaulichen
      • Ermöglichung der Auswahl eigener Lernresultate und deren systematische Reflexion, um Lern- und Methodenkompetenz zu erhöhen
      • Veränderung der Leistungsbeurteilung, um Gültigkeit der Bewertung zu verobjektivieren, da Lerner aktiv in Auswahl und Interpretation seiner Lernfortschritte eingreifen und diese dokumentieren kann
      • kontinuierliche Lernfortschritte ausweisen und Gelerntes reflektieren
      • Verbesserung der Bewertung, beim Einsatz von handlungsorientierten Methoden
      • Erhöhung der Chancen, Bewertungen auf besondere Formen individueller oder kollektiver Leistungsbeurteilungen abstimmen zu können

3. Aufgaben der Portfolio-Methoden
      • kontinuierliche Sammlung und Reflexion von Arbeitsergebnissen, die fortlaufend oder abschließend sein kann
      • möglichst multidimensionale Sammlung von Ergebnissen, die der Breite und dem Umfang, sowie der Tiefe des Lernprozesses entspricht
      • eigenständige Reflektion des Lerners und der Lerner untereinander


Quellenangaben:
http://methodenpool.uni-koeln.de/download/portfolio.pdf (23.11.2015)
http://www.beschaffung-aktuell.de/home/-/article/16537505/27029922/Portfolio-Methoden-und-Kernkompetenzen/art_co_INSTANCE_0000/maximized// (23.11.2015)

CategoryWissensmanagement
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki