Wissensdatenbank Wirtschaftsrecht

aktuelles Dokument:
WissensmanagementBeispiele
image5
image4
image3
image2
image1
 Alle Kategorien:
  Forschungsdatenbank
  Lehrveranstaltungen
  Lexikon
  Literatur
  Rechtsgebiete
  Rechtsprechung
  Service
  Studium F H S
  Wissensmanagement
  B G H Z57s137
  C M S Content Manageme...
  D M S Dokumenten Manag...
  Data Mining
  Intra Net
  Job Rotation
  Link Auf Neue Seite
  Micro Artikel
  News Letter
  Peer Assist
  Schwarzes Brett
  W M Die Strategische P...
  W M Formular Checkliste
  W M Good Practice
  W M Groupware
  W M Im I T Dienstleist...
  W M Informations Und K...
  W M Inhaltsstrukturier...
  W M Instrumente Des Da...
  W M Knowledge Broker
  W M Kompetenz Zentrum
  W M Projektdatenbank
  W M Strategische Perso...
  W M Uebergreifende Met...
  W M Wissens Erfassung
  W M Wissens Erwerb
  W M Wissens Identifika...
  W M Wissens Kommunikat...
  W M Wissensaudit
  W M Wissenskarten
  Wiss M After Action Re...
  Wiss M Besprechung Dia...
  Wiss M Data Mining
  Wiss M Externes Benchm...
  Wiss M Methoden
  Wiss M Open Innovation
  Wiss M Portfolio Metho...
  Wiss M Sozialenetzwerke
  Wissens Management
  Wissenskarten
  Wissensmanagement Arten
  Wissensmanagement B A
  Wissensmanagement Begr...
  Wissensmanagement Beis...
  Wissensmanagement Besc...
  Wissensmanagement Defi...
  Wissensmanagement E Le...
  Wissensmanagement Indi...
  Wissensmanagement Lite...
  Wissensmanagement Meth...
  Wissensmanagement Moeg...
  Wissensmanagement Opti...
  Wissensmanagement Orga...
  Wissensmanagement Wiki
  Wissensorientierte Rau...
ich war hier: WissensmanagementBeispiele

Wissensmanagement - Beispiele

Szenarien aus der Praxis, wie Wissensmanagement sinnvoll implementiert werden kann - zugleich Klausuraufgaben im Kurs des Studiengangs Dienstleistungsmanagement

An dieser Stelle werden kleine Beispiele für die Implementation von Werkzeugen des Wissensmanagements gesammelt, wie sie in etwa in der Praxis stattfinden könnten. Dabei wird insbesondere Wert auf eine zielführende Vorgehensweise von der Entwicklung einer Strategie des Unternehmens und ihrer Unterstützung durch das Wissensmanagement über einzelne Wissensprozesse bis zur Einführung einzelner Techniken und Werkzeuge gelegt.

A. Vorgehensweise
Bei der Einführung eines Wissensmanagementsystems oder einzelner Werkzeuge ist das Vorgehen in folgenden Schritten zu empfehlen:
  • Bestandsaufnahme im Hinblick auf den aktuellen Zustand (welche Probleme existieren, welche Verbesserungspotenziale?),
  • Ermittlung der Ziele der Einführung,
  • Feststellung der zu verändernden Wissensprozesse,
  • Identifikation der möglichen einzusetzenden Methoden,
  • Festlegung der konkreten Massnahmen.


B. Beispiele von Aufgaben für die Prüfung
Die Prüfung in der Lehrveranstaltung Wissensmanagement soll zeigen, dass die Studierenden in der Lage sind:
  • Zusammenhang zwischen Unternehmensstrategie und Wissensmanagement zu erkennen,
  • Wissensprozesse zu identifizieren, die bei der Implementation des Wissensmanagements im konkreten Fall betroffen sind,
  • und hieraus konkrete Schlüsse für einzusetzende Methoden, Techniken und Werkzeuge des Wissensmanagements im Unternehmen abzuleiten.

Beispielübung im November 2017: Verbesserung des Wissensmanagements in einem IT-Dienstleistungsunternehmen. Zu diesem Beispiel wurden folgende Teilaufgaben bearbeitet:

C. Einzelne Klausuraufgaben
Daraus resultiert auch die Prüfungsform in der Lehrveranstaltung - die oben genannten Fähigkeiten werden im Kontext eines praktischen Einsatzszenarios für das Wissensmanagement im Unternehmen abgefragt. Nachstehend werden Beispiele für Klausuraufgaben gesammelt:

Auf dieser Seite gibt es keine Dateien.


Zurück zur Gliederung der Lehrveranstaltung
Zurück zur Hauptseite über Wissensmanagement

CategoryWissensmanagement
Diese Seite wurde noch nicht kommentiert.
Valid XHTML   |   Valid CSS:   |   Powered by WikkaWiki