Mängel der Geschäftsfähigkeit

Wirksamkeitshindernisse im Zusammenhang mit Mängeln der Geschäftsfähigkeit

Im Falle, wenn eine geschäftsunfähige oder eine in der Geschäftsfähigkeit beschränkte Person handelt, führt der Schutz des Minderjährigen dazu, dass im Hinblick auf das Bestehen der Geschäftsfähigkeit kein Gutglaubensschutz besteht. Es ist somit unerheblich, ob der Geschäftspartner darauf vertraut hat, dass
- kein Mangel der Geschäftsfähigkeit gegeben ist,
- eine Einwilligung des gesetzlichen Vertreters vorliegt.

There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki