Revision [5587]

This is an old revision of BeratungImUnternehmenGliederung made by WojciechLisiewicz on 2010-03-20 10:09:39.

 

Juristische Beratung im Unternehmen und Vertragsmanagement

Gliederung zur Lehrveranstaltung

Wichtiger Hinweis für die Teilnehmer:
Die Veranstaltung ist als eine interaktive Lernwerkstatt konzipiert, weshalb von allen Teilnehmern aktive Mitarbeit erwartet wird. Ein Teil der Lerninhalte wird auch in Rollenspielen durchgeführt, so dass die Teilnehmer verpflichtet sind, sich an den Rollenspielen ebenfalls aktiv zu beteiligen. Alle Aufgaben in den Übungen sind darüber hinaus so wahrzunehmen, als würde es sich um einen Ernstfall handeln. Es kann gestritten und kritisiert werden.
Es werden nur solche Teilnehmer zur Veranstaltung zugelassen, die mit den o. g. Regeln einverstanden sind und sie befolgen wollen. Ohne aktive Teilnahme ist das Bestehen der Prüfung ausgeschlossen.


((1)) Lernziel und -gegenstand
1-2h

((2)) Bedeutung juristischer Arbeit im Unternehmen

((3)) Rechtskonformität und Schutz vor Rechtsverstößen - "Compliance"
Allerdings nur als eines von vielen Aspekten!

((3)) Steuerungs- und Unterstützungsfunktionen im Übrigen

((3)) Zusammenspiel mit den Fachabteilungen




((1)) Juristische Arbeit im Unternehmen

((2)) Besonderheiten juristischer Arbeit im Unternehmen
3-6h
Die Arbeit eines Unternehmensjuristen weist gegenüber anderen Juristen einige Besonderheiten auf:

Übung 2: Wirtschaftliche Kompetenz
Übung 3: Was wollen Sie eigentlich?

((2)) Typische Aufgaben für Juristen im Unternehmen
7-8h
Typische Aufgaben - neben der Bearbeitung einzelner juristischer Themen - sind insbesondere:

((2)) Unternehmensstruktur im juristischen Alltag
9-12h
((3)) Bedeutung der Unternehmensorgane
Die Unternehmensleitung und sonstige Organe sind in der juristischen Arbeit aus zwei Gründen von Bedeutung:



((3)) Interner Kunde und seine Behandlung
Auch wenn sich der Unternehmensjurist nicht primär um die (externe) Akquise kümmern muss, so stellt sich spätestens in dem Augenblick der Überprüfung der durch ihn verursachten Kosten die Frage, ob seine Dienstleistung wirklich in Anspruch genommen werden soll. Vor diesem Hintergrund muss der juristische Berater seine internen Kunden:

Übung 6: Breites Wissen auf dem benachbarten Feld

((2)) Werkstatt, Methoden, Arbeitsweise
13-24h
Nicht nur die Bearbeitung juristischer Themen an sich, sondern auch die Art und Weise der Bearbeitung müssen den besonderen Erfordernissen des Unternehmens entsprechen. Dabei sind folgende Einzelaspekte zu beachten:

((3)) Darstellung juristischer Zusammenhänge
Anforderungen an jede juristische Arbeit:

Bei schriftlicher Darstellung insbesondere:

Übung 7: Nennen Sie die wichtigsten Eigenschaften einer juristischen Stellungnahme?


Übung 8: Heikle Angelegenheit (mündlich)
Übung 9: Ausarbeitung für den Gesellschafter (schriftlich)
Übung 10: Absicherung der Vorgehensweise (E-Mail)
Übung 11: Info an alle bei Geheimhaltungsklausel

((3)) Reaktionszeiten, aktive Beratung


((3)) Wissensmanagement

((2)) Zusammenfassung der Erfolgsfaktoren
25-26h
Die Erfolge eines innerhalb eines Unternehmens tätigen Juristen sind schwer messbar. Während einige Faktoren (wie gewonnene bzw. verlorene Rechtsstreitigkeiten) noch in Zahlen ausgedrückt werden können, sind andere Bereiche der quantitativen Messung schwer zugänglich. Auch die an sich objektive Messung der o. g. Größen kann leicht irreführend sein - z. B. durch Vermeidung aller Rechtsstreitigkeiten, die riskant sind. Deshalb sollten die sog. key performance indicators für rechtliche Beratung im Unternehmen differenzierter gewählt und auf "weichere" Faktoren gestützt werden.
Allgemein steigt die Akzeptanz der juristischen Beratung, wenn:

((1)) Vertragsmanagement
27-28h





((1)) Themenspeicher
Noch zu berücksichtigen:



There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki