Jurist im Unternehmen - Kommunikation

Wege und sonstige Regeln der Kommunikation

Fragen, die sich in der Praxis für einen Unternehmensjuristen stellen, sind häufig:

((1)) Form der Beratung
Wird ein Jurist um Unterstützung gebeten, muss er meist die rechtlichen Implikationen gegenüber seinem internen Kunden (Geschäftsführung, Fachabteilung, andere Unternehmensangehörige) schildern. Dabei kann er sich grundsätzlich beispielsweise folgender Mittel bedienen (Liste nicht abschließend!):

Folgende Aspekte sind bei der Wahl der Kommunikationsmittel von Bedeutung:


Dazu folgende Szenarien:
Übungsszenario 8: Heikle Angelegenheit
Übungsszenario 7: Ausarbeitung für den Gesellschafter
Übungsszenario 10: Absicherung der Vorgehensweise

((1)) Adressatenkreis
Auch im Hinblick auf den Adressatenkreis sind einige Überlegungen anzustellen. Es ist stets zu überlegen, ob nur die anfragende Stelle zu informieren ist oder ob die Information breiter zu streuen ist. Folgende Aspekte sind dabei zu beachten:

Übungsszenario 12: Info an alle bei Geheimhaltungsklausel


CategoryJuristischeBeratung
There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki