MOSFET


Metal-Oxid-Semiconductor Field-Effect Transistor

Kurzerklärung

Der MOSFET ist einer der meist verbauten Feldeffekt Transistoren in internen Schaltungen.
Die heutige Bezeichnung MOSFET wurde dabei als Überbegriff, für Transistoren mit isoliertem Gate,
aus dem historischen Kontext übernommen. Hierbei wird vernachlässigt das mittlerweile
moderne Materialien das Metalloxid abgelöst haben.

Das Gate steuert über die Spannung ob ein leitender Kanal zwischen Source und Drain entsteht oder zerstört wird.
Dabei wird die Halbleitereigenschaft des Siliziums mit einem elektrischen Feld so ausgenutzt das ein leitfähiger Kanal entsteht.
Je größer hierbei die Gate-Spannung, desto leitfähiger ist der dabei entstehende Kanal.
Durch das Oxid findet dabei eine Isolation des Gate statt, somit ist die Steuerung des MOSFETS Leistungslos.


Aufbau

Der Aufbau eines MOSFET Transistors ist Grundsätzlich immer gleich.
Querschnitt eines MOSFET und Bezeichnung aller Bauelemente
Typen

Hierbei Unterscheidet man zwischen Anreicherungs- und Verarmungstyp (oder auch selbstsperrend bzw. selbstleitend).
Die Kanaltypen werden dabei über den Pfeil angezeigt. Selten wird hierbei die Zwischen Gate und Bulk entstehende Diodenwirkung tatsächlich genutzt.

Schaltzeichen aller MOSFET Typen

Zurück zur Übersicht
Comments
Warning: Trying to access array offset on value of type null in /usr/local/www/wdb/handlers/show/show.php on line 177
Comment by Emeritus
2018-08-21 12:23:15
Na ja, Rechtschreibung ist eben Glückssache! Man fragt sich, wo man heute Deutsch lernt! MOSFET`s werden in Integrierten Schaltungen
verwendet. Es wird hier kein Metalloxid verwendet, sondern Siliziumdioxid (SiO2). Die Gateelektrode ist heute meistens aus polykristallinem
Silizium. In der Querschnittdarstellung des MOS-Transistors müssen Source und Bulk miteinander verbunden werden!
Ansonsten ist das alles niedrigstes, einer Hochschulausbildung völlig unzureichendes Niveau!
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki