Kausalität im Schadensersatzrecht


Die Kausalität im Schadensersatzrecht spielt eine große Rolle bei der Lösung von juristischen Fällen. Kausalität beinhaltet vielerlei Fassetten, welche alle genauestens beleuchtet werden müssen. Häufig kommt es bei der Falllösung speziell auf die Kausalität an. Laut dem Urteil des LG Berlin am 18.10.2006 [22 O 122/06] (1) und dem LG Osnabrück am 04.05.2007 [5 O 2657/05] (2) besteht kein Anspruch auf Schadenseratz, wenn die Kausalität nicht zweifelsfrei nachweisbar ist.
Bei der Lösung eines Falles ist es also wichtig mit den verschiedenen Formen der Kausalität umgehen zu können, um eventuell einen Anspruch auf Schadensersatz erwerben zu können.
Im folgenden Aufbau werden wir auf die verschiedenen Punkte eingehen und versuchen Ihnen damit einen Einblick in das Thema Kausalität im Schadensersatzrecht zu verschaffen.


 (image: https://wdb.fh-sm.de/UebersichtKausalitaet.png)
Übersicht zum Thema: Kausalität im Schadensersatzrecht
Abbildung persönlich erstellt von Selina Hoffmann, Theresa Neuendorf, Sümeyye Sener und Lisa Wolschendorf


Für eine bessere Übersicht über die Inhalte die Euch erwarten, haben wir ein Mindmap zu unserer Gliederung erstellt.






(1) http://www.berlin.de/gerichte/presse/pressemitteilungen-der-ordentlichen-gerichtsbarkeit/2006/pressemitteilung.425771.php
und https://dejure.org/dienste/vernetzung/rechtsprechung?Gericht=LG%20Berlin&Datum=18.10.2006&Aktenzeichen=22%20O%20102/06
(2) https://www.landgericht-osnabrueck.niedersachsen.de/aktuelles/presseinformationen/80459.html
There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki