Groupware


Unter Groupware versteht man Software, die in Gruppen, Firmen, Vereinen oder sonstigen Einrichtungen eingesetzt wird, um die Zusammenarbeit der einzelnen Parteien zu erleichtern.

Im Unterschied zu anderen Mehrbenutzerdatenbanksystemen geht es bei einer Groupware darum, dass der Endbenutzer sich als Teil der Gruppe versteht und von dem Geschehen nicht isoliert ist.

Zu dem grundlegenden Funktionsumfang von Groupware zählt meistens das Abrufen von E-Mails, das gemeinsame Nutzen eines Terminkalenders, das Pflegen von globalen Adressbüchern und Anlegen von Notizen. Immer mehr Lösungen beinhalten auch das gemeinsame Bearbeiten von Dokumenten, wie Texten und Tabellenkalkulationen.

Eine der bekanntesten Softwarelösungen ist Microsoft Exchange. Es gibt auch Open-Source-Lösungen wie Kolab, Open-Xchange App Suite und weitere.

In der Literatur/Internet finden Sie weitere Informationen zur Vertiefung des Themas.


CategoryWissensmanagement

There are no comments on this page.
Valid XHTML :: Valid CSS: :: Powered by WikkaWiki